Radioempfang durch verschiedenste Medien

Radio über das Internet erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dies liegt daran, dass heutzutage fast jeder ein Smartphone, einen Laptop oder einen PC besitzt. Onlineradio kann mit jedem Internetfähigen Gerät empfangen werden. Besonders beliebt ist das Hören von Internetradio über das Smartphone. Doch auch die Spielekonsole kann schnell und einfach zum praktischen Radioempfänger werden. Ebenso zeigen moderne TV-Geräte, die einen Internetzugang haben, immer mehr das Potenzial auf, als Radio im Wohnzimmer oder Schlafzimmer genutzt zu werden. Dies ermöglicht es, ein Gerät für mehrere Funktionen gleichzeitig zu nutzen, was für den Käufer anregend ist und eine Kostenersparnis darstellt.

Große Sendervielfalt und abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeit
Doch nicht nur die einfache Empfangsmöglichkeit regt Nutzer immer mehr an, das alte Radiogerät zu entsorgen und lieber auf die smarte Variante umzusteigen. Besonders überzeugend ist die enorme Sendervielfalt, die man im Fitnessstudio, im Garten oder in der Küche empfangen kann. Jede Arbeit wird mit einer wundervollen Auswahl an unterschiedlichsten Sendeprogrammen untermalt. Hierzu stellen zahlreiche Radiosender Live-Streams zur Verfügung, sodass Radio einfach über das Internet live empfangen werden kann. Bisher sind mehr als 3000 Radio Sender im Onlineformat empfangbar.
Besonders anregend ist am Radio über Internet, dass nicht nur deutsche Sender empfangen werden können, sondern auch Sender aus aller Welt bis zu uns vordringen. So kann man sich von der Vielfalt der Radiosender aus anderen Ländern berauschen lassen.
Das Radio über Internet ist aber nicht nur nützlich, wenn man unterschiedliche Sender empfangen möchte, sondern wenn man gezielt nach einem Themengebiet auf der Suche ist. Zahlreiche Apps, die das empfangen von Onlineradio ermöglichen sind so aufgebaut, dass entweder nach einem speziellen Sender gesucht werden kann, oder in Kategorien gesucht wird. Hierbei ist es möglich, dass man nach einer Musikrichtung sucht, die dem eignen Geschmack entspricht. Immer neue Radiosender lassen sich finden, die perfekt auf die eigenen Musikwünsche angepasst sind. Ob Rock, Hip Hop, Pop Country oder zahlreiche weitere Musikrichtungen – für jeden Geschmack bietet das Webradio den passenden Musiksender an.
Die Anpassbarkeit des Genres lässt sich besonders gut einsetzten, wenn man eine Party feiern möchte. Hierbei treffen sich meist Menschen mit unterschiedlichsten Musikgeschmacksrichtungen, die alle ihre eigenen Wünsche in Sachen Musik realisiert haben möchten. Daher kann das Webradio genutzt werden, um einen passenden Sender zu finden, der die Thematik der Partymusik aufgreift und so für einen allgemein abdeckenden Musikstil sorgt.

Kostenfreier Musikspaß für jedermann
Abschließend lässt sich ein letzter Punkt feststellen, der sicherlich ausschlaggebend für das wachsende Interesse am Internetradio ist. Ohne zusätzliche Geräte, wie ein Radio oder einen Empfänger kann Radio empfangen werden und dies vollkommen kostenlos. Alle Streams der Radiosender können über das Internet genutzt werden, ohne das hierfür Kosten anfallen. So ist die Nutzung für jedermann zugänglich, der über ein internetfähiges Gerät verfügt.
Die praktischen kleinen Smartphones lassen sich überall mit hinnehmen und dienen daher als musikalische Begleiter auf Reisen, Ausflügen oder bei langen Bus- und Zugfahrten.
Universelle Einsetzbarkeit, sowie praktische Mitnahme machen das Radio über Internet besonders für Jugendliche und junge Erwachsene attraktiv.

Digitale Transformation – braucht man einen Antivirus?

Die digitale Transformation ist etwas Wunderbares und hat unsere Welt der Technik stark beeinflusst und stark verändert. Mit der digitalen Transformation wurde unser Alltag leichter und informativer gemacht. So können wir heute beispielsweise innerhalb von wenigen Sekunden auf die aktuellsten Nachrichten und Informationen zurückgreifen. Doch die digitale Transformation hat auch seine Schattenseiten. Wie in jeder Branche gibt es Menschen, die versuchen an Ihre Daten zu kommen oder Ihnen das Leben einfach schwerer gestalten. Heutzutage gibt es Hacker, die Computer Viren entwickeln, damit diese entweder unnötig Ihren Computer kaputtmachen, Ihre Daten und Dokumente stehlen oder einfach nur anderweitig Ihre Daten beschädigen. Nun stellen sich seit Jahren sowohl die normalen Computernutzer als auch die Unternehmer die Frage, braucht man überhaupt einen Antivirus. Es gibt viele Pro und viele Contra Gründe, die unbedingt zu beachten sind. Welche Pro und welche Contra Gründe es gibt, wollen wir Ihnen hiermit aufführen.

Was ist überhaupt ein Virus?

Ein Computer Virus ist meistens ein kleines Programm von ein paar Kilobytes, bis ein paar Megabytes groß, welches versucht, sich in Ihrem Computersystem einzunisten, sich zu installieren, sich zu verbreiten und somit an Ihre wichtigen Daten, wie Fotos, Videos, Dokumente, Kreditkartennummern und weitere Daten zu kommen. Meistens befinden sich Viren auf eher unbekannten Seiten, oder diese werden zufällig von Ihnen installiert, ohne dass Sie es überhaupt bemerken. Seit neustem schicken Internet Betrüger E-Mails, die eine ZIP-Datei enthalten. Die ZIP-Datei trägt meistens einen Namen wie: „Ihre Rechnung“, oder „Schauen Sie sich unseren neuen Prospekt an, der sich in der ZIP-Datei befindet“. Somit möchten die Betrüger, dass Sie auf die ZIP-Datei klicken und diese wird sofort auf Ihrem Rechner installiert. So haben die Betrüger den ersten Schritt zum Diebstahl Ihrer Dateien getan. Manche bzw. sogar viele Antivirus Systeme erkennen die kleinen Dateien gar nicht als einen Virus an und lassen somit diesen durch. Hier stellen sich natürlich viele Nutzer und Unternehmer die Frage, ob ein Antivirus überhaupt sinnvoll sein, wenn dieser sowieso nicht hundert prozentig alle Viren sperrt.

Die Antwort auf diese Frage ist vermutlich ja, ein Antivirus ist auf jeden Fall sinnvoll vor allem wenn Sie einen Windows Computer nutzen.
Unter MacOS oder Linux gibt es kaum Viren und so können diese Systeme gar nicht befallen werden. Für die Betriebssysteme wie Linux und MacOS ist ein Antivirus meistens überflüssig. Benutzen Sie aber ein Windows Betriebssystem, so ist ein Antivirus Programm unausweichlich. Natürlich hängt das davon ab, wie gut der Antivirus ist. Es gibt auch kostenlose Antivirus Programme, doch diese lassen meistens viele Viren durch und so steigt das Risiko, dass Ihr Computer von einem Virus befallen wird.

Sparen Sie also auf keinen Fall an einem Antivirus Programm, denn im Endeffekt zahlt man nachher einen höheren Preis, wenn Ihr Computer mit einem Virus befallen wird.
Die Contra Gründe für einen Antivirus können die sein, dass Ihr Computer teilweise etwas langsamer wird. Ein guter Antivirus kann einen Computer in der Arbeitsgeschwindigkeit bremsen. Die Pro Gründe sind die, dass Ihr Computer sicherer vor allem beim Surfen im Internet ist. Wenn Ihnen Ihre Daten viel wert sind, so kaufen Sie sich einen vernünftigen Antivirus.

Handys oder auch Smartphone sind nicht mehr weg zu denken

Sie sind der ständige Begleiter der meisten Menschen in der westlichen Welt und ermöglichen dem Individuum eine ständige Kommunikation mit seinem Umfeld. Doch was können die Handys heutzutage wirklich alles? Neben der reinen Kommunikation über die Funktion des Telefonierens verfügen die Handys bzw. Smartphones heutzutage eine Fülle an anderen Funktionen bzw. erfüllen auch andere Zwecke, die zu früheren Zeiten in der anfänglichen Entwicklung des Handys gar nicht zur Debatte standen.

Zum einen können Handys einfache Text-Messages versenden und empfangen, sogenannte SMSs. Daneben gibt es auch die Möglichkeit sogenannte MMS-Sendungen zu empfangen und zu verschicken. Dabei handelt es sich um Sendungen mit einem Bildinhalt. Doch der reine Kommunikationszweck der Handys über diese Technologien hat sich seit der grundlegenden Entwicklung des Handys zum Smartphone drastisch geändert. Heutzutage verfügt eigentlich jedes Handy über einen Touch-Screen und verfügt darüber hinaus über einen ständigen Internetzugang. Auch ist eine Handy Flatrate in den letzten zehn Jahren ein Standard in vielen Handy-Verträgen geworden. Oftmals kommunizieren die Menschen heute mit Technologien, die über eine Internetverbindung verfügen müssen. Es werden hauptsächlich Chat-Programme genutzt. Des Weiteren ist durch die ständige Erreichbarkeit der Smartphone-Nutzer im Zeitalter des Internet, die Bedeutung der sozialen Netzwerke rasant gestiegen.

Viele Nutzer posten jedes besondere Alltagserlebnis und teilen dies mit ihren Freunden. Es hat ein Wandel statt gefunden dahin gehend, dass zunehmend in Schriftform kommuniziert wird und nicht mehr angerufen wird. Weitere Funktionen die Handys heutzutage bereitstellen, sind zum Beispiel das Fotografieren und Aufnehmen von Videos. Die Qualität der Aufnahmen reicht an professionelle Technik-Lösungen heran und ermöglicht es dem Nutzer in jeder Lebenslage Bilder oder Videos zu erstellen und diese mit seinen Freunden zu teilen. Darüber hinaus kann das Handy heute auch problemlos zum Musik hören verwendet werden. Oftmals kann der User auch Spiele, die eine hohe Rechenleistung erfordern spielen. Zudem hat sich der Funktionsumfang im Vergleich zum Anfang des Handy-Zeitalters drastisch erhöht. Heute kann der User mit seinem Handy den Tagesablauf planen, wichtige Termine vorhalten und abrufen. Er kann im Internet surfen und sich dort wichtige Informationen einholen. Die Informationsvielfalt ist überwältigend.

Elektronik Bauteile

Vielfältig sind die Bauteile in der Elektronik-Welt. In der Mikroelektronik übernimmt jedes Bauteil eine wichtige Funktion.Werden Elektronikbausteine falsch in die Schaltung eingesetzt, ist die ganze Funktion des Gerätes in Frage gestellt.

Die Bausteine der Mikroelektronik setzen sich aus Halbleitern, passiven Bauelementen, elektromechanische Elementen und Verteilern, wie beispielweise Tramsistoren bis hin zu Überspannungs und Überstromgeneratoren zusammen.

Elektronik Bauteile
Passive Bauelemente sind Bausätze, Module,
Kabel,Leitungen,Befestigungen Platinenmaterial und deren Zubehör.

Für eine eigenständige, beabsichtigte ,und ausgewogene Schaltfunktionen werden Time Clock Bausteine und RTC Module eingesetzt.
Im Stromkreis wird dadurch eine einwandfreie Schaltung erreicht.

Als privater Anwender, und bei Sicherheitsschaltungen im Firmenbereich, werden Schrumpfschläuche als Isolator mit unterschiedlichem Durchmesser verwendet. Als schützendes Element einer Schaltung dient die Sicherung in allen Varianten, Spezifikationen und Amperevarianten entsprechend der Anwendung des Gerätes.
Die Isolatoren gelten als einen Schutz vor Verletzungen von Außen.

Das Vulkanisierband und das Isolierband unterstützen als einfachstes Bauelement die elektronischen Schaltung.

MIL Stecker

Unter diesen Begriff fallen Mikrofon-, HDMI- und USB- Anschlußkabel.
Sehr zahlreich sind hier die Steckervarianten. Der Einsatzzweck des Gerätes spielt bei
der Anwendung dieses Steckers eine große Rolle. Bei der richtigen Wahl dieses Steckers
spart man Platz auf der Platine.

Das Scartkabel und der Scartstecker werden immer mehr durch das DVI Steckersystem, HDMI Eingangsbuchsen und HDMI Kabel ausgetauscht. Das DVI und HDMI Steckersystem ist weniger anfällig für Kabeldefekte.

Die Formen dieser Stecker sind auch erhältich als TNC-Steckerkappe mit Kette oder als N-Stecker.

Zubehör in der Welt der Elektronik

Kennt man sich als Berufselektroniker, oder Profi-Hobby-Elektroniker aus, gibt es eigentlich alle Elektronikbauteile in einer bestimmten oder abgwandelten Form. Man muß halt nur die Funktion des Bauteiles, und deren Stärke kennen. Ist die Leistung des Bauteiles zu schwach, oder zu hoch, so funktioniert die ganze Schaltung nicht.

Als einfachstes Bauteil wäre da der Kabelbinder zu nennen. Jedoch schafft dieser Kabelbinder Ordnung in der Elektronikschaltung und man behält die Übersicht.

Dann geht es weiter mit speziellen Bauteilen wie automatischen oder manuell einstellbaren Energiesparreglern, Heizungsstellern, Heizthermostaten, Schrittmotoren, Spannungsreglern und Spannungsprüfern.

Interessiert man sich für die Grundlagen der Miktroelektronik, so befasst man sich automatisch mit deren Bauteilen. Das Zusammensetzen der Schaltung macht Spaß, wenn man weiß, daß diese Schaaltung bei der Prüfung auch wirklich funktioniert.

Als ich meinen ersten MW-Empfänger gebaut habe, war ich begeistert von dem „Warum kommt jetzt ein Radioprogramm aus dem Lautsprecher“? Das Hinterfragen, warum eine elektronische Schaltung das ermöglicht, fördert das Interesse an der Mikroelektronik.

Später befasste ich mich mit einer weiterführenden, aufbauenden Form der Elektrotechnik, weil mich diese weiterhin sehr interessierte.
Ist eine Schaltung fehlerhaft, hat man viel Arbeit, denn man muß das falsch angebrachte
Elektronikelement herausfinden. Erst, wenn der richtige Widerstand eingesetzt, die richtige Spule mit der richtigen Anzahl seiner Windungen, der Antennenanschluß perfekt durchgeführt wurde, funktioniert das Gerät auch.

Versuchen Sie selbst einmal, ein Gerät, was Sie fasziniert, nachzubauen und beobachten Sie seine Funktionsfähigkeit. Hinterfragen Sie seine Funktion. Warum funktioniert Ihr Gerät? Ich verspreche Ihnen, daß die Elektronik auch Sie, dann in den Bann ziehen, und nicht mehr loslassen wird.

Mit einem lieben Gruß an die Freunde der Mikroelektonik.Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine zufriedenstellende Erklärung über die Elektronikelemente liefern.

Was ist die Schufa und wieso erhält man keinen Handyvertrag?

Wer einen Handyvertrag abschließen möchte, der erfährt in der Regel sofort, dass dafür eine Schufa-Abfrage notwendig ist. Schufa ist die Abkürzung für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Sie ist in Deutschland dafür zuständig, alle Informationen zur Zahlungsfähigkeit einzelner Kunden zu sammeln. Es gibt hier für alle eine Kartei. In diese werden alle Informationen zur Zahlungsfähigkeit eingetragen. Außerdem werden auch alle Bankkonten gesammelt, damit auch insofern eine Schätzung der Zahlungsfähigkeit erfolgen kann. Diese Informationen sind eine Grundlage für das sog. Scoring. Dabei handelt es sich um eine Einstufung, anhand derer ermittelt wird, ob der Schuldner in der Lage sein wird seine Verbindlichkeiten zu begleichen.

Unternehmen ist eine solche Abfrage sehr wichtig, weil sie kein Risiko eingehen wollen. Es soll sichergestellt werden, dass sie für die von ihnen erbrachte Leistung auch tatsächlich die vereinbarte Gegenleistung erhalten. Deshalb erfolgt gerade bei längerfristigen Geschäftsverbindungen eine solche Abfrage. Bei einem Handyvertrag handelt es sich genau um eine solche Geschäftsverbindung. Dem Kunden wird nämlich im Voraus ein Handy ausgehändigt, dass dieser von nun an nutzen kann. Erst am Ende des Monats ist ein Beitrag zu zahlen. Dieser ist häufig für eine Laufzeit von zwei Jahren zu entrichten. Da der Verkäufer auf diese Weise in Vorleistung geht, muss er sichergehen, dass er die vereinbarte Gegenleistung auch wirklich erhält. Diese Einschätzung trifft er zusammen mit der Schufa.

In der heutigen Zeit heißt das aber nicht, dass ein Handyvertrag Ohne Schufa vollständig ausgeschlossen ist. Ein typischer Vertrag wird ohne Schufa Auskunft nicht zu bekommen sein. Da die Ursache in dem Vorleistungsrisiko liegt, muss diesem begegnet werden. Dies geschieht in der Weise, dass das Risiko umgedreht wird. Der Kunde zahlt sofort und geht somit in Vorkasse. Der Kunde muss sich von nun an auf den Verkäufer verlassen. Er muss sichergehen, dass der Verkäufer tatsächlich die Leistung erbringt. Damit besteht das Risiko aus Sicht des Verkäufers nicht mehr. Auf diese Weise ist es möglich auch ohne eine Schufa-Auskunft einen Handyvertrag zu erhalten. Es ist jedoch genau darauf zu achten, dass aufgrund der mangelnden Schufa-Auskunft nicht schlechtere Konditionen gewählt werden. Da der Käufer das volle Risiko trägt, gibt es keinen Grund für andere Konditionen.

Der technische Fortschritt in den letzten Jahrzehnten

In den letzten Jahrzehnten hat sich in unserer Welt sehr viel geändert. Wir haben in den letzten 100 bis 200 Jahren einen großartigen technischen Fortschritt in unserer Welt erlebt. Besonders groß war der technische Fortschritt in den letzten paar Jahrzehnten. Wir dürfen wirklich gespannt sein, was die Zukunft noch an technischem Fortschritt bringen wird. Natürlich kann man davon ausgehen, dass der technische Fortschritt in den nächsten Jahrzehnten nicht mehr so groß sein wird, wie der in den letzten paar Jahrzehnten. Dennoch können wir wirklich gespannt sein, was die Zukunft noch alles bringen wird. Wir haben dem technischen Fortschritt sehr viel zu verdanken, doch genauso wie alles, hat er auch seine Schattenseiten. Doch darauf werden wir jetzt nicht eingehen. Die Vorteile, die uns der technische Fortschritt gebracht hat, überwiegt!
Der technische Fortschritt lässt sich auch in unserer Küche begutachten. So gut wie in jeder Küche gibt es heutzutage Hightech Elektronik, die unser Leben in vielerlei Hinsicht verbessert. Die Hightech Elektronik macht es uns in vielen Dingen einfacher.

Hightech Elektronik in der Küche

Wir können uns glücklich schätzen, dass es in den meisten Haushalten Hightech Elektronik gibt. Zur Küche gehört mittlerweile fast immer Hightech Elektronik. Sollten Sie sich für Hightech Elektronik für Ihre Küche interessieren, so könnten Sie im Internet bspw. danach suchen. Der Vorteil beim Onlinekauf liegt darin, dass die Preise in der Regel günstiger sind.

Ein Quooker Wasserhahn kaufen – Mischbatterie

Die meisten werden wissen, dass es fast in allen Küchen eine Mischbatterie gibt. Eine Mischbatterie wird des öfteren auch als Mischarmatur bezeichnet. Das ist eine technische Vorrichtung mit Griffen, mit denen sich verschiedene Ventile bedienen lassen. Mischbatterien gibt es zum Beispiel in Wassserhähnen, bei denen man zwischen kaltem und warmen Wasser auswählen kann. Das ist mit Sicherheit die bekannteste Anwendungsart für Mischbatterien.

Kauf von Quooker Wasserhahn – ein hochwertiger Wasserhahn der ganz besonderen Art

Falls Sie sich einen Wasserhahn anschaffen möchten, so sollten Sie sich überlegen, ob Sie sich einen Quooker Wasserhahn anschaffen wollen. Dieser Wasserhahn überzeugt durch eine einzigartige Fähigkeit. Denn mit diesem Wasserhahn besteht die Möglichkeit, kochendes Wasser direkt rauszubekommen. Das besondere dabei: Obwohl dies möglich ist verbraucht der Wasserhahn nicht viel Energie, im Gegenteil. Die Verwendung des Wasserhahns gilt als energiesparend!